• Home
  • Kontakt
  • Allgemeine Geschäfts- & Teilnahmebedingungen

Allgemeine Geschäfts- & Teilnahmebedingungen (AGB)

der Kochschule Christa Schilbock

1. Allgemein

Die Kochschule bietet Kochkurse für alle Interessentengruppen an.
Hierbei dreht sich alles rund um das Thema Kochen, Lernen und Genießen.
Unter Anleitung Christa Schilbocks werden verschiedenste Themenkurse angeboten und durchgeführt. Dauer und Teilnehmerzahlen der einzelnen Veranstaltungen
können variieren.
Im Allgemeinen beträgt die Dauer eines Kurses zwischen 3 und 5 Stunden.
Die Teilnehmerzahl in den Kochkursen liegt meistens zwischen 6 und 15 Personen.
Bei Firmen oder Privatgebuchtenkochkursen können bis zu 15 Personen teilnehmen.

2. Anmeldung

Die Buchung erfolgt via Internet über das Internetportal www.christa-schilbock.de.
Die Buchung kann auch in den Geschäftsräumen erfolgen.
Die Buchung des Nutzers ist als Angebot zum Vertragsschluss zu verstehen. Christa Schilbock entscheidet nach Eingang des Angebotes über dessen Annahme. Eine Ablehnung des Angebotes muss insbesondere dann erfolgen, wenn die Kurse belegt sind.

3. Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren für die jeweiligen Koch- und Weinkurse entnehmen Sie bitte dem Programmangebot.
Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Die Kochkurse beinhalten das Kochtraining, das Menü, Getränke, Wein, Wasser, keine Spirituosen, die Rezepte.

4. Zahlung

Bei Annahme des Angebotes hat die Zahlung der Teilnehmergebühren im Voraus, in Bar oder nach Rechnungsstellung, mit angegebenem Zahlungsziel, spätestens jedoch beim Veranstaltungstag zu erfolgen.
Zahlungen erfolgen auf das in der Rechnung angegebene Konto des jeweiligen Veranstalters.

5. Absagen / Stornierungen / Erstattungen

Bei Stornierungen 14 Tage vor Kursbeginn wird der Teilnehmerbetrag in voller Höhe erstattet. Bei Stornierungen eine Woche vor Kursbeginn werden 50% der Teilnehmergebührennerstattet. Bei Stornierungen, die weniger als eine Woche vor dem Veranstaltungstag liegen, erfolgt keine Erstattung. Voraussetzung der Erstattung ist, dass die Teilnehmergebühren entweder bereits bar gezahlt oder aber dem angegebenen Bankkonto gutgeschrieben sind. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Sofern Zahlungen noch nicht erfolgt sind, muss der noch ausstehende Betrag bis zur Höhe der vereinbarten Stornogebühren noch gezahlt werden.

6. Vorbehalt der Änderungen in der Speisenzubereitung

Für die Durchführung von Kochevents und Kochlehrgängen werden nur erstklassige Lebensmittel verwendet. Infolgedessen muss vorbehalten werden, bei Lieferengpässen auf die Verwendung solcher Lebensmittel auszuweichen, die nicht zum Thema des Kochkurses passen. Insoweit bleiben Änderungen im Kochprogramm vorbehalten.

7. Hausordnung

In den Räumlichkeiten der Kochschule darf nur nach Erlaubnis geraucht werden. Die Hinweise der Seminarleiter sind zu beachten.

8. Haftung

Die Kursteilnehmer haften persönlich für die durch sie beschädigten Einrichtungen und Gegenstände der Kochschule. Der/die Teilnehmer/in haftet für Schäden und Unfälle, die direkt durch ihn/sie, anderen Teilnehmern gegenüber, entstanden sind.
Die Haftung gegenüber den Teilnehmern für Unfälle, Verluste und Beschädigungen von Gegenständen übernimmt die Kochschule nicht.

9. Kleidung

Teilnehmer haben selbst darauf zu achten, dass sie zweckentsprechende Kleidung zum Kochen tragen. Schürzen werden gestellt.

10. Gutschein

Gutscheine können mit einem bestimmten Warenwert erworben werden. Die Gültigkeit der Gutscheine ist ab Ausstellungsdatum begrenzt auf ein Jahr.
Die Anmeldung/Einlösung des Gutscheines ist zu jedem Kurs möglich, sofern der Kurs noch nicht vollständig belegt und damit ausgebucht ist.
Für die Verbindlichkeit der Anmeldung gelten die obigen Ausführungen. Bei der Buchung hat der Buchende die Gutschein-Nr. anzugeben.
Der Kurs gilt erst als dann vollständig oder teilweise bezahlt, sofern der Gutschein im Original übergeben worden ist. Sofern der Gutscheinwert unter Kurswert liegt, ist der Betrag gemäß der Rechnung auszugleichen. Sollte der Gutscheinwert über dem Kurswert liegen, kann der Restbetrag auf einen weiteren Kurs angerechnet werden.
Eine Auszahlung des Differenzbetrages kann nicht erfolgen.

11. Übertragbarkeit von Buchungen

Die Buchungen von Kursen können, sofern diese bereits bezahlt sind, auf dritte Personen übertragen werden, sofern diese nicht bereits selbst den betreffenden Kurs gebucht haben.

12. Datenschutz

Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben und nur für eigene Zwecke verwendet.

13. Rechte am eigenen Bild

Christa Schilbock führt im Rahmen jedes Kurses Fotodokumentationen durch. Diese Fotos werden gespeichert. Hiermit erklären sich die Teilnehmer einverstanden. Teilweise
werden die Fotos für Werbezwecke verwendet. Auch insoweit tritt jeder Teilnehmer seine Rechte am eigenen Bild an Christa Schilbock ab, Christa Schilbock nimmt diese Abtretung an.

14. OS-Plattform

Zum 9.1.2016 sollen Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen über eine Online-Plattform beigelegt werden. Diese Plattform wird durch die Europäische Union eingerichtet.

Link zur OS-Plattform gemäß Art. 14 Abs. 1 der EU-Verordnung (EU) Nr. 524/2013 (Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten):

http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Unsere Kontaktdaten:

Christa Schilbock

Kochschule & mehr
Rapsfeld 3
29336 Nienhagen

Im Hause

Möbel Wallach:

Heineckes Feld 3
29227 Celle

Kontakt:

Telefon:

05144 97 10 93

Telefax:

05144 97 10 94

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Immer aktuell

Seien Sie stets aktuell informiert mit Christas Newsletter. Keine Sorge, wir füllen nicht unnötig Ihren digitalen Postkasten und geben Ihre Adresse auch nicht weiter – Ehrenwort!